Die Prüfungen

Verantwortungsvolle und qualifizierte Kundenberatung im Finanzdienstleistungsbereich erfordert ein hohes fachliches Niveau und setzt eine fundierte Grundausbildung voraus. Neben diesen fachlichen Anforderungen bedarf es der Fähigkeit, das Fachwissen kundengerecht vermitteln zu können.
Die Aufnahme einer Vermögensberater-Tätigkeit setzt den Nachweis voraus, entsprechende fachliche Kenntnisse kundengerecht umsetzen zu können. Hierfür wurde ein gestuftes Prüfungssystem eingeführt.

Vermögensberater-Assistent/in-Prüfung und Agenturleiter/in-Prüfung

Die erste Stufe der Prüfung zum/zur "Vermögensberater-Assistent/in" und "Agenturleiter/in" dient dem Nachweis der Grundqualifikation und umfasst zwei Abschnitte mit je einer Prüfung.

Vermögensberater/in-Prüfung (DDBV)

Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung erhalten die Prüfungsteilnehmer ein Zertifikat.